Zum Hauptinhalt springen

Do, 03.03.2022 | 17:00 Uhr – Fr, 04.03.2022 | 18:00 Uhr  Kursgebühr: 275 €

Klient*innen mit dem Körper verstehen (lernen)

Eine Fortbildung für Fachkräfte in beratenden Berufen

Geht es Ihnen auch manchmal so, dass Ihnen ein Beratungsgespräch eine Weile in Kopf und Körper nachhängt und Ihnen noch etwas im Magen liegt? 

Diese Signale sind wertvolle Informationen. Deshalb widmen wir uns in dieser Fortbildung ganz dem Körper. Wir arbeiten spielerisch, erkunden unsere Reaktionen im Zusammenhang mit eigenen Fällen und versuchen diese durch unseren Körper besser zu verstehen. 

Dabei hilft uns das Konzept von Embodiment. Wenn wir in unserem Körper leben und in seiner Lebendigkeit, haben wir mehr Möglichkeiten mit unserer Umwelt in Verbindung zu treten und unsere Signale als Instrument in Beratungsprozessen zu nutzen. 

Je selbstverständlicher wir unseren Körper und seine Reaktionen in unsere beratende Tätigkeit einbeziehen, desto mehr lernen wir über die Klient*innen und über uns. Darüber hinaus stärkt es unsere Resilienz und beugt einem Burn Out vor.

Inhalte 

  • Check in-Rituale 
  • Fälle / Problemlagen (von Klient*innen) verkörpern und verstehen lernen 
  • Eigene Körpersignale spüren und deuten lernen 
  • Atem- und Körperübungen 
  • Kleingruppenarbeit und Austausch

Zielgruppe

Fachkräfte in beratenden und therapeutischen Berufen.

Dozent*in(nen): Christa Cocciole

Anmeldung

Download der Ausschreibung als PDF Zurück