Zum Hauptinhalt springen

Do, 25.03.2021 | 09:30 Uhr – Do, 25.03.2021 | 12:30 Uhr  Kursgebühr: 180 €

Basiskompetenzen digitaler Beratung - Herausforderungen und Chancen der Online-Beratung - zweiteilig

Zweiteiliges Onlineseminar (je halbtags)

Do / 25.03.2021 – 09.30 Uhr bis 12.30 Uhr  und
Do / 29.04.2021 – 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

In diesem zweiteiligen Onlineseminar werden Basiskompetenzen und Qualitätsstandards digitalisierter Beratungsformate vermittelt.
Im 1. Teil liegt der Schwerpunkt auf den Basiskompetenzen für die datensichere Durchführung von Video-Beratungen im Einzel- und Paarsetting unter Wahrung des Schutzes des Privatgeheimnisses.
Im 2. Teil geht es um die Fragen: Wie gelingt eine professionelle Beziehungsgestaltung zwischen Fachkraft und Klient*in der digitalen Beratung? Welche Chancen und Risiken liegen in den Besonderheiten der Online-Kommunikation?

Folgende Kompetenzen werden vermittelt:

  1. Sichere Technik und Datenschutz (Gewährleistung der therapeutischen und beraterischen Schweigepflicht gemäß § 203 StGB)
  2. Methoden zur Herstellung eines tragfähigen Arbeitsbündnisses auf Seiten der Klienten wie auf Seiten der Berater (Homeoffice; Räumlichkeiten, Umgebung etc.)
  3. Differenziertes methodisches Vorgehen in der Videoberatung wie im „Blended- Counseling“
  4. Beziehungsgestaltung im virtuellen Raum – Gibt es Onlineübertragungs- und Gegenübertragungsprozesse?

Im 2. Teil des Seminars, nach einer vierwöchigen Erprobungsphase zum Transfer in die eigene Praxis, werden die eigenen Erfahrungen der Teilnehmenden vertieft und supervisorisch bearbeitet:

  1. Besonderheiten der Anwendung der eigenen Methoden in der virtuellen Welt
  2. Vertiefung psychodynamischer Überlegungen zur Beziehungsgestaltung im digitalisierten Format (Kanalreduktion, Einblick in die Privatsphäre usw.)
  3. Theoriegestützte Reflexion und Supervision der eigenen Praxiserfahrungen

Zielgruppe

Fachkräfte der Institutionellen Beratung, der Erziehungs- und Familienberatung (EFB), der Ehe-, Lebens- und Partnerschaftsberatung (EFL), der Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung (SKB).

Kursgebühr : 180 EUR (für beide Teile zusammen)

Weiterführende Literatur:

Engelhardt, Emily M.: Lehrbuch Onlineberatung. Vandenhoeck & Ruprecht, 2018

 

Dozent*in(nen): Annagreta König Dansokho

Der Kurs ist ausgebucht. Wenn Sie es wünschen, setzen wir Ihren Namen auf die Warteliste.

Download der Ausschreibung als PDF Zurück