Juliane Meyer-Clason

Dozentin

meyer-clason@ezi-berlin.de

Tel.: +49 30 28395-273

Mobil: +49 176 841 41 263

Schwerpunkte Tätigkeiten im EZI

Seit Oktober 2020 Leitung des Bereichs Weiterbildung in psychologischer Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung sowie Beratung bei Pränataldiagnostik


Arbeitsschwerpunkte

Methodik der Einzel-, Paar- und Familienberatung im Schwangerschaftskonflikt und der Psychologischen Beratung bei Pränataldiagnostik; Selbsterfahrung


Berufspraxis, Abschlüsse und Qualifikationen

2005-2020
Psychologische Erziehungs-, Paar- und Familienberatung in verschiedenen Erziehungs- und Familienberatungsstellen freier Träger in Berlin und Potsdam

2016-2018
Dozentin und Supervisorin
ipso context, Berlin und Hamburg

2014-2015
Leitung Geschäftsbereich Familie
Katholische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung e.V.

2014 
Lehrauftrag Theorie und Praxis der Paarberatung im Bachelor Studiengang Soziale Arbeit, Hochschule Neubrandenburg. Verantwortlich: Prof. Dr. Roland Haenselt

2013-2014 
Koordinatorin Patenschaften und Dozentin
AMSOC Patenschaften 

2012 
Lehrauftrag Eltern- und Familienberatung im Rahmen des KJHG im Bachelor Studiengang Soziale Arbeit, Hochschule Neubrandenburg. Verantwortlich: Prof. Dr. Roland Haenselt

2012-2016 
Weiterbildung in Systemisch-lösungsorientierter Therapie und Beratung,
Institut für Systemische Impulse und Ausbildung, isi berlin 

seit 2011 
Deutsch-englischsprachige Praxis für Paarberatung, Supervision und Fortbildungen   

2009 
Fortbildung zur Kursleiterin Kinder im Blick. Ein Training für Eltern in Trennung

2004 
Fortbildung zur Kursleiterin Triple P. Positives Erziehungsprogramm 

2003-2007
Weiterbildung in IFB – Integrierte Familienorientierte Beratung®,
Evangelisches Zentralinstitut für Familienberatung Berlin

2001- 2004 
Zusatzstudium zur erwachsenenpädagogischen Qualifizierung
Humboldt-Universität zu Berlin

1994-1999 
Lektorat, Akademie der Künste, Berlin

1991-1992
Stipendiatin des John-F.-Kennedy-Instituts für Nordamerikastudien der Freien Universität Berlin an der Indiana University Bloomington, USA

1989
Erasmusstipendiatin des John-F.-Kennedy-Instituts für Nordamerikastudien
der Freien Universität Berlin an der Université d'Orléans, Frankreich

1987-1996 
Studium der Amerikanistik, Anglistik, Mittleren Geschichte, Magistra Artium,
Freie Universität Berlin


Publikationen

2016
Von der Hilfeleistung zum freundschaftlichen Dialog. Die besondere
Beziehung zwischen Flüchtling und Patin – ein persönlicher Bericht.
Fokus Beratung 28, S. 48 ff

2007
Die Eltern-AG. Das Präventionsprogramm für mehr Elternkompetenz
in Problem- und Risikofamilien. EZI-Korrespondenz 23, S. 44 ff