Fort- und Weiterbildungscurricula 2018

 

IFB - Integrierte Familienorientierte Beratung® Beginn: 05.11.2018

Dreijährige Weiterbildung in psychologischer Beratung mit Einzelnen, Paaren und Familien für die Arbeitsfelder der Erziehungs- und Familienberatung, Paar- und Lebensberatung sowie für Beratung im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Schwangerschaftskonflikten.
Die Weiterbildung entspricht der Rahmenordnung des DAKJEF, den Leitlinien der EKFuL und den Standards der DGfB. Sie schließt mit einem Zertifikat ab.

Ganarin, Haid-Loh, Hufendiek,
Dr. Merbach, 
Dr. Ratzek

Informationstag zur Weiterbildung in IFB

03.03.2018

Zulassungstagung

26. - 27.01.2018 bzw.
20. - 21.04.2018 bzw.
07. - 08.09.2018

 

 
MASTERSTUDIENGANG  BERATUNG  (MASTER OF COUNSELING) 

Beginn: Wintersemester 
2
018 in Dresden

Berufsbegleitender achtsemestriger Masterstudiengang, der in Kooperation mit der Evangelischen Hochschule Dresden (ehs) angeboten wird.
Er qualifiziert für die Psychologische Beratung und Leitungstätigkeiten in den Arbeitsfeldern der Erziehungs- und Familienberatung, Paar- und Lebensberatung, Beratung im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Schwangerschaftskonflikten sowie zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten.
Die Weiterbildung in IFB – Integrierter Familienorientierter Beratung® stellt den Studienschwerpunkt „Psychodynamische Beratung“ im Rahmen des Masterstudienganges dar. Zusätzlich sind vier Module an der ehs in Dresden zu studieren. www.ehs-dresden.de

Ganarin, Haid-Loh, Hufendiek,
Dr. Merbach,
Dr. Ratzek u.a. 

in Kooperation mit der
Evangelischen Hochschule Dresden 

   
SUPERVISION  UND  COACHING Beginn:  25.06.2018
Dreijährige Weiterbildungdie für Supervision und Coaching mit Einzelnen, Gruppen und Teams sowie die Beratung von Projektarbeit qualifiziert. Themen in den Bereichen Organisation, Organisationsdynamik, Führung und Leitung stellen besondere Arbeitsschwerpunkte dar.

Die Weiterbildung ist zertifiziert und entspricht den Standards der Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSv) und der EKFuL, dem diakonischen Fachverband für Psychologische Beratung und Supervision.

Fernkorn, Kamm

Lehrsupervisionstag

03.02.2018

Zulassungstagung Supervision und Coaching

30.09.2017

   
PAARBERATUNG Beginn: 2019
               
Zweieinhalbjährige Fortbildung in tiefenpsychologisch-systemischer Paarberatung für erfahrene Fachkräfte aus Beratung und Psychotherapie. Haid-Loh, Llorca-Diaz, Hufendiek,Dr.Merbach

Fachtag zur Information über die sechsteilige Fortbildung in Paarberatung

22.09.2018
Anmeldung 

   
PRÄVENTION IN DER FAMILIENBERATUNG

 Beginn:

Kinder im Blick - KiB 
Zweiteilige Fortbildung zum/zur Trainer/in für das Elternprogramm
„Kinder im Blick“ (KiB)
 

Haid-Loh, Meixner
26.06.-28.06.2018
bzw.
27.11.-29.11.2018

KiB-Supervision-Fachtag

Normann
22.10.2018 
Anmeldung

   
SEXUALBERATUNG °  
Grund- und Vertiefungskurs in Sexualberatung mit Einzelnen und Paaren Dr. Gnirss-Bormet

Sexualberatung mit Einzelnen und Paaren
Grundkurs
°

16.04.-20.04.2018

Sexualberatung mit Einzelnen und Paaren
Vertiefungskurs
°

24.09.-28.09.2018

   
SCHWANGERSCHAFTSKONFLIKTBERATUNG Beginn:
Mehrteilige Fortbildung für Beratende aus psychosozialen und medizinischen Berufen entsprechend den gesetzlichen Grundlagen nach StGB § 219 und SchKG.

Hufendiek, Dr. Kees u.a.
08.01.2018 

15.01.2018 
16.07.2018

26.11.2018

   
PSYCHOSOZIALE  BERATUNG  IM  KONTEXT
PRÄNATALER DIAGNOSTIK
 
Basiswissen in PND und Kinderschutz nach § 8a
Aufbaukurs 5

Hufendiek
01.10.-05.10.2018

   
 PSYCHOTRAUMATOLOGIE Beginn: 

Psychotraumatologie, -beratung und -therapie *
Zehnteilige Weiterbildung für beraterisch und psychotherapeutisch tätige Berufsgruppen.

Besser
31.01.2018

   
SEELSORGE  UND  PASTORALPSYCHOLOGIE  

Familien und Paare in der Seelsorge - KSA-Kurs (fünfteilig)

1. Teil 03.-07.09.2018  3. Teil 17.-21.12.2018   5. Teil 01.-05.04.2019
2. Teil 19.-23.11.2018  4. Teil 11.-15.02.2019

Habighorst, Pech

Zulassungstag - Familien und Paare in der Seelsorge

25.06.2018

 

 

Legende

Förderung
Die Arbeit des Instituts wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und durch die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD).

Zertifizierung
Für die mit * gekennzeichneten Kurse wird bei ausreichendem Bedarf die Zertifizierung durch die Psychotherapeutenkammer im Land Berlin beantragt.

Vertiefungskurse zum Erwerb des IFB-Zertifikats
Die mit   markierten Fortbildungsangebote sind besonders geeignet zur Aneignung vertiefter Kompetenzen und Kenntnisse in der Beratungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Zertifizierung „Sexuologische Basiskompetenzen“
Die mit ° gekennzeichneten Grund- und Vertiefungskurse werden durch die Deutsche Gesellschaft für Sexualforschung (DGfS) als Curriculum 1 „Sexuologische Basiskompetenzen“ zertifiziert.