Anreise

Die Anreise zum EZI mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann erfolgen
 
mit öffentlichen Verkehrsmitteln der BVG 
S1, S2, S25 S-Bahn Station: Oranienburger Straße
U6 U-Bahn Station: Oranienburger Tor
Tram M1, M6 Haltestelle: S-Bahn Oranienburger Straße 


Anreise mit dem Flugzeug zum Flughafen Berlin-Tegel und dann
Bus 128 vom Flughafen Tegel zum Kurt-Schumacher-Platz
U6 vom Kurt-Schumacher-Platz bis Oranienburger Tor 
Fahrzeit ca. 30 Minuten.
   
Bus TXL vom Flughafen Tegel Richtung: Mollstr./Prenzlauer Allee bis S+U Alexanderplatz
S5, S7, S75, S9 vom Alexanderplatz zur Friedrichstraße
S1, S2, S25 von Friedrichstraße bis Oranienburger Straße 
Fahrzeit ca. 50 Minuten.


Anreise mit dem Flugzeug zum Flughafen Berlin-Schönefeld und dann
S9 vom Flughafen Schönefeld zur Friedrichstraße
S1, S2, S25 von Friedrichstraße bis Oranienburger Tor 
Fahrzeit ca. 40 Minuten.

Anreise mit der Bahn bis Hauptbahnhof und dann
S5, S7, S75, S9 vom Hauptbahnhof zur Friedrichstraße
S1, S2, S25 von Friedrichstraße bis Oranienburger Straße
U6 von Friedrichstraße bis Oranienburger Tor 
Fahrzeit ca. 10 Minuten.

Anreise mit der Bahn bis Ostbahnhof und dann
S5, S7, S75, S9 vom Ostbahnhof zur Friedrichstraße
S1, S2, S25 von Friedrichstraße bis Oranienburger Straße 
Fahrzeit ca. 10 Minuten.


Wichtiger Hinweis für Autofahrer
In Berlin ist ab 01.01.2008 eine dauerhafte Umweltzone eingerichtet. Diese Umweltzone umfasst die Berliner Innenstadt innerhalb des S-Bahn-Ringes und wird durch Schilder gekennzeichnet sein. Ab 01.01.2008 darf die Umweltzone nur noch mit Kraftfahrzeugen der Schadstoffgruppen 2 bis 4 (rote, gelbe, grüne Plakette) befahren werden.
Unser EZI befindet sich in dieser Umweltzone. Aus diesem Grund, benötigen Sie ebenfalls eine Umweltplakette. Diese ist dann bundesweit gültig.

Parkmöglichkeiten
Eine direkte Anreise mit dem eigenen Fahrzeug (s. Stadtplan) ist nur in Ausnahmefällen zu empfehlen. Eine strenge Parkraumbewirtschaftung im Bereich der Innenstadt schränken Ihre Mobilität stark ein. Für Schwer- und Gehbehinderte besteht eine eingeschränkte Möglichkeit im Wirtschaftshof, Auguststr. 80, zu parken.