KINDER- UND JUGENDLICHENBERATUNG / ERZIEHUNGSBERATUNG

 

1. Kurswoche: Beratungsarbeit mit Eltern

Eltern mit strukturellen Defiziten können ihren Kindern oft keine entwicklungsfördernden Be- und Erziehungsangebote machen. Störungen wie z.B. ADHS, Essstörungen und /oder antisoziales oder autoaggressives Verhalten können bei den Kindern die Folge sein. Diese Kurswoche vermittelt Kompetenzen

  • zur Identifikation struktureller Störungen,
  • zur Etablierung eines Beratungskontraktes und
  • zur Entwicklung beraterischer Methoden, die eine Verbesserung der Eltern-Kind Beziehung initiieren können.

 

2. Kurswoche: Beratungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen

Kinder von strukturschwachen Eltern sind oft in vielfältiger Weise in der Entwicklung ihrer individuellen Potentiale behindert, was zu häufigen Schulschwierigkeiten, Leistungsverweigerungen und emotionalen Störungen mit erheblichen Auffälligkeiten in sozialen Kontakten führen kann. Diese Kurswoche vermittelt Kompetenzen

  • im beraterischen Umgang mit kindlichen Spielhemmungen und -störungen,
  • zur Bearbeitung von Affekt- und Regulationsstörungen bei Jugendlichen,
  • zur Gestaltung einer wirkungsvollen beraterischen Beziehung